Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Museum Drushba

ehemaliges Gelände der Sowjetarmee auf der Hohen Geba

Die kleine, interessante Ausstellung befindet sich im ehemaligen Haus 1 und berichtet über die Stationierung der russischen Armee von 1961 bis zum 22.04.1991 auf dem Gipfelplateau der Hohen Geba. Der Gebaberg war in dieser Zeit Sperrgebiet, die Russen hatten hier ihr Domizil für fahrbare Radarstationen und zum Teil Luftwaffe errichtet.

 

Unter der Regie des Fremdenverkehrsvereins Geba e.V. in Helmershausen wurde das Museum aufgebaut, es zeigt Austellungsstücke (wie z.B. Uniformen und Gegenstände des täglichen Bedarfs) und Zeitzeugen aus dieser Epoche.

 

Weitere Informationen finden Sie [hier ...]!